Buchbinderei Dietmar Klein

home    Galerie    Fragenkatalog    Glossar    Impressum


Restaurierungen und Reparaturen

Die Werkstatt

Materialien

Anfahrt

Links

Beispiele von Reparaturen und Restaurierungen

zerstörter Einband   neuer Einband
Reparatur eines Kinderbuches, alte Einbanddecke, bearbeitet, auf Efalin ausgedruckt
Brandschaden  neu gebunden

Eine Brandschaden-Bibel, Einband vollkommen zerstört, Blätter bearbeitet,
neue Fadenheftung

Zwei arbeiten an der Heftlade  Fadenheftung
Neubindung eines Atlanten, größer als DIN A 3 Format

Reparieren und Restaurieren - zwei Begriffe, die das gleiche meinen: etwas instand setzen, damit es wieder benutzt werden kann.
Jedes beschädigte Buch erhält bei uns die gleiche Liebe, eines muß vielleicht intensiver betrachtet und behandelt werden als das andere.

Der Buchbinder als Restaurator hat die Aufgabe, Schäden an alten Büchern zu beheben und dafür zu sorgen, dass weitere Schäden soweit wie möglich vermieden werden. Im Gegensatz zur Reparatur, muß beim Restaurieren (bitte nicht Restauration, das klingt nach Essen und Trinken) der materielle Altbestand größtmöglich erhalten bleiben. Und wo neues Material benutzt wird, muß es sich vom alten optisch absetzen. Es muß erkennbar sein, was ist alt und was ist neu. Techniken und Klebstoffe unterliegen strengen Vorgaben, die nicht ignoriert werden dürfen.